Voraussetzung für die Erlaubnis- beziehungsweise Lizenzerteilung ist neben der persönlichen Zuverlässigkeit des Antragsstellers und der finanziellen Leistungsfähigkeit seines Betriebes, dass der Verkehrsleiter die fachliche Eignung zu Führung eines Güterkraftverkehrsunternehmens nachweist.
 
Die Berufszugangsverordnung für den Güterkraftverkehr regelt die IHK-Zuständigkeit. Örtlich zuständig ist diejenige IHK, in deren Bezirk der Prüfungsteilnehmer seinen Wohnsitz hat.
 
Wir bereiten Sie in diesem Lehrgang optimal mit Fachleuten auf die Prüfung vor.

Fachkundeprüfung Güterkraftverkehr - Vorbereitungslehrgang

12.01.2019 – 19.01.2019
08:00 bis 15:00 Uhr